Practical Wing Chun Switzerland

Christian Gstöttmayr

Über mich

Ich wurde 1974 in München geboren, bin glücklich verheiratet, Vater zweier Söhne und 2002 aus beruflichen Gründen in den Raum Basel gezogen. Zur Zeit arbeite ich als Projektmanager in Kaiseraugst. Neben Kampfsport interessiere ich mich für Fotografie und Bildbearbeitung.

Kampfsport Background

In meiner Kindheit und Jugend war ich eher unsportlich und habe nur sporadisch in Judo und Tae Kwon Do hineingeschnuppert. Erst während meines Chemiestudiums habe ich über Krafttraining schliesslich 2000 zum Wing Chun (damals bei der EWTO) gefunden. Ich war sofort gebannt von diesem faszinierenden System und habe innerhalb von 3 Jahren meine Schülergradausbildung abgeschlossen. Meinen 1. Technikergrad habe ich dann nach dem Umzug in die Schweiz in Basel 2003 erhalten und zu dieser Zeit auch mit dem Assistieren/Unterrichten begonnen. Bis Ende 2010 habe ich in diesem System das waffenlose Programm abgeschlossen. Gerade in den letzten Jahren habe ich daneben vor allem das MMA-Training, das in der damaligen Schule auch Nicht-Mitgliedern aus anderen Kampfkünsten angeboten wurde, mit stilfremden Trainingspartnern besucht/geleitet.

Anfang 2011 hat mich Cornelia schliesslich auf das Practical Wing Chun nach Wan Kam Leung aufmerksam gemacht und nach nur einem Lehrgang bei Sifu Martin Brogaard, einem direkten Schüler von Wan Kam Leung, war ich bereit, noch einmal quasi von vorne anzufangen. Ich habe diesen Schritt bis zum heutigen Tag kein einziges mal bereut.

Daneben habe ich seit dieser Zeit zum Ausgleich für das fehlende MMA Training beim Team Basel mit Brazilian Jiu Jitsu angefangen (Blaugurt) und trainiere das seitdem als Ausgleich zum Standup System Wing Chun.